Entwendung

Die Hälfte aller Wirtschaftsdelikte geht auf das Konto von Firmenangehörigen.Gehört Ihre Firma auch dazu? Nein? Sind Sie sich da auch ganz sicher?!

Schäden durch unehrliche Mitarbeiter erlitt in den vergangenen zwei Jahren fast die Hälfte aller deutschen Unternehmen, stellt die Studie “Wirtschaftskriminalität 2005” des internationalen Beratungsunternehmens Pricewaterhouse-Coopers (PwC) fest. Insgesamt verloren die befragten 400 Firmen in diesem Zeitraum durch Wirtschaftsdelikte mehr als 250 Millionen Euro.

Wir verschaffen Ihnen die nötigen gerichtsverwertbaren Beweise durch eine gezielte Observation, wobei auch technisches Gerät, welches im Zuge der Ermittlung eingesetzt werden darf, zum Tragen kommt.

Taschendiebstahl

Unsere Observationen bringen Klarheit!

Durch eine gezielte Ermittlung oder eine zeitlich gut ausgeführte Observation können die Täter auch später noch überführt werden. Wird ein Täter bei einem Einbruch oder Diebstahl von unseren Mitarbeitern beobachtet, geben wir Ihnen die Möglichkeit zu entscheiden, ob nun eine vorläufige Festnahme durch unsere Ermittler mit anschließender Übergabe an die Behörden erfolgt oder nicht. Sollte die Übergabe nicht erfolgen, könnte durch Observationen an Folgetagen ermittelt werden, ob es sich hier um Serientäter handelt oder nicht. Ist dies dann der Fall, lassen sich unter Umständen auch angefallene Kosten zurückliegender Diebstähle, samt der zum Nachweis erforderlichen Detektivkosten, vom Täter wieder einklagen.

Zudem erkennen wir Sicherheitslücken und stehen Ihnen mit einem Sicherheitskonzept und den entsprechenden Sicherheitsfirmen zur Seite, damit Sie sich in Ihren eigenen vier Wänden wieder sicher fühlen können.

 

 

Unsere Einsatzorte
Aachen, Berlin, Bonn, Bremen, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hannover, Köln, Leipzig, Magdeburg, Mannheim, München, Nürnberg, Wiesbaden, Stuttgart, Hamburg